Bischofsmütze (Gyromitra infula)

Mittwoch, 08. Dezember 2010, 21:09 Uhr

Über Bischofsmütze

Merkmale:
3 - 8 cm breiter Hut mit 2 oder mehreren Spitzen.
Hutfarbe:
Zimt bis braun.
Stielfarbe:
Grauweiß bis bräunlich.
Vorkommen:
Nadelwald - unter Fichten.
Zeitraum:
Oktober bis Dezember
Verwendbarkeit:
Umstritten
Besonderheiten:
Man findet die Bischofsmütze meistens an Holzlagerplätzen, Brandstellen oder unter Baumstümpfen.
Fleischfarbe:
Zimtbraun
Geruch:
Angenehm

Bilder

Thumbnail e9483a03 8387 49e7 96f6 afb9d1f315e1
Thumbnail de52e02c 6389 4376 bb2c e7a1a25604f8
Bischofsmütze ist ein ungenißbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie ungenißbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 179 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Comments