Braunkappe Rotbrauner Riesenträuschling (Stropharia rugosoannulata)

Über Braunkappe Rotbrauner Riesenträuschling

Merkmale:
5-12 cm breiter Hut mit faserig aufbrechender Oberfläche. Der Stiel wir bis 3 cm dick und 12 cm hoch.
Hutfarbe:
Von braun über grau bis rot, alt auch ockerbräunlich.
Stielfarbe:
Grau-braun bis violett.
Lamellen:
Hellgrau, alt graublau bis grauviolett.
Geruch:
Leicht nach Rettich.
Vorkommen:
In Parks und Gärten auf Holzhäcksel.
Zeitraum:
Juni bis Oktober.
Verwechslung:
Mit dem giftigen ÜppigenTräuschling.
Verwendbarkeit:
Essbar.
Besonderheiten:
Der Riesenträuschling wird unter dem Namen "Braunkappe" als Zuchtpilz auf Stroh angeboten.
Fleischfarbe:
Weiß
Farbe:
Ockerbraun.
Geschmack:
Angenehm
Sporen:
Ovale dunkel-violett.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Braunkappe Rotbrauner Riesenträuschling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 180 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Ähnliche Artikel zu Braunkappe Rotbrauner Riesenträuschling

In unseren Wäldern gibt es sehr viele essbare Pilze. Teilweise haben sie ein sehr exotisches Aussehen wie die Gelbe Koralle, manche sind zwar essbar, aber... mehr »

Comments