Rehbrauner Dachpilz (Pluteus Cervinus)

Über Rehbrauner Dachpilz

Merkmale:
10 - 15 cm breit, 9 - 15 cm hoch mit buckeligem Hut.
Hutfarbe:
Braun mit dunklen Variationen.
Stielfarbe:
Weiß mit braunen Fasern.
Lamellen:
Erst weiß, später rosa bis rot.
Vorkommen:
Auf alten Hölzern.
Zeitraum:
Nach langen Trockenperioden.
Verwendbarkeit:
Essbar aber nicht sehr geschmackvoll.
Sporen:
Grau-rosa-braun.
Verwechslung:
Mit anderen Dachpilzen.
Besonderheiten:
Eignet sich als Mischpilz.
Fleischfarbe:
Weiß.
Geruch:
Modrig, rettichartig.
Geschmack:
Je nach Standort mild bis leicht bitter.

Bilder

Rehbrauner Dachpilz ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 180 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments