Goldröhrling (Suillus grevillei)

Über Goldröhrling

Merkmale:
3-10 cm breiter schleimiger erst halbkugelig dann polsterförmiger Hut. 6-10 cm langer nach unten hin verdickter Stiel.
Hutfarbe:
Goldbraun bis Goldrot.
Stielfarbe:
Gelblich, braunfaserig.
Vorkommen:
Unter Lärchen (Symbiose).
Zeitraum:
Juli bis Oktober.
Verwechslung:
Mit Lärchenröhlingen (essbar).
Verwendbarkeit:
Essbar.
Besonderheiten:
Sehr lecker, die schmierige Huthaut lässt sich leicht entfernen.
Fleischfarbe:
Gelb.
Roehren:
Gelb.
Geruch:
Pilzig.
Geschmack:
Angenehm.
Sporen:
Gelbbraun.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Goldröhrling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 180 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments