Grauer Lärchenröhrling (Suillus viscidus)

Über Grauer Lärchenröhrling

Merkmale:
3 - 8 cm breiter, bei nässe schmieriger Hut.
Hutfarbe:
Grau, manchmal mit leichtem goldton.
Fleischfarbe:
Weiß bis beige, leicht gräulich.
Roehren:
Grau.
Stielfarbe:
Grau,schmutzig auf hellem Grund.
Vorkommen:
Lärchen.
Zeitraum:
Juni bis Oktober.
Verwendbarkeit:
Essbar.
Sporen:
Braun.
Verwechslung:
Manchmal ist seine Huthaut gelbbraun, dann eventuell mit dem Goldröhrling.
Geruch:
Obstähnlich.
Geschmack:
Leicht sauer.

Bilder

Grauer Lärchenröhrling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 180 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments