Riesenrötling (Entoloma sinuatum)

Über Riesenrötling (Giftig)

Merkmale:
Bis 19 cm breiter Hut und bis 10 cm hoher an der Basis verdickter Stiel. Der Stiel ist innen schwammig, später hohl.
Hutfarbe:
Elfenbein bis hellgrau.
Stielfarbe:
Weißgrau.
Lamellen:
Erst weiß dann gelblich, später rosa.
Vorkommen:
Laub- und Nadelwald in Hexenringen.
Zeitraum:
Mai bis November.
Verwechslung:
Maipilz (der in der Regel aber früher auftaucht), Graukappe (der in der Regel aber später auftaucht).
Verwendbarkeit:
Giftig.
Besonderheiten:
Sehr schnell wirkendes Gift
Fleischfarbe:
Weiß.
Geruch:
Unangenehm.
Farbe:
Weißgrau.
Geschmack:
Nicht probieren!!!
Sporen:
Rötlich.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Riesenrötling ist ein giftiger Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie giftige Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 180 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments