Schleiereule (Cortinarius praestans)

Mittwoch, 08. Dezember 2010, 21:09 Uhr

Über Schleiereule (Giftig)

Merkmale:
Hut erst kugelig von einer violetten Hülle umgeben (Eulenauge), später bis zu 20cm abgeflacht.
Hutfarbe:
Braunviolett bis weinrot. Lamellen: Weißgrau bis blaugrau.
Stielfarbe:
Weißgrau bis lila.
Vorkommen:
Laubwald.
Zeitraum:
September bis Oktober.
Verwendbarkeit:
Speisepilz mit hoher Schwermetallbelastung. Verwechslungsmöglichkeiten: Mit anderen giftigen Schleierlingsarten Besonderheiten: Wächst oft in Hexenringen.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Thumbnail 8de9b0e2 3605 4c85 b5f8 2b1ebf305305
Thumbnail a4acd929 77d4 4b20 ada1 c0f9a72f43d2
Schleiereule ist ein giftiger Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie giftige Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 179 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments