Stinkmorchel (Phallus impudicus (schamlos))

Über Stinkmorchel

Merkmale:
Wie der lat. Name schon sagt: Phallus und so sieht er auch aus. 4 cm breit, 20 cm hoch.
Vorkommen:
Laub-und Nadelwälder.
Zeitraum:
Juni und August bis November.
Verwendbarkeit:
Ungenießbar.
Besonderheiten:
Es gibt Sammler die das Innere des Hexeneis aus Aberglauben roh essen. Jungstadium (Hexenei) Hexenei von innen 1 Tag später Tage später Zur Homepage

Bilder

Stinkmorchel ist ein ungenißbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie ungenißbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 180 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Comments