Stinkmorchel (Phallus impudicus (schamlos))

Mittwoch, 08. Dezember 2010, 21:09 Uhr

Über Stinkmorchel

Merkmale:
Wie der lat. Name schon sagt: Phallus und so sieht er auch aus. 4 cm breit, 20 cm hoch.
Vorkommen:
Laub-und Nadelwälder.
Zeitraum:
Juni und August bis November.
Verwendbarkeit:
Ungenießbar.
Besonderheiten:
Es gibt Sammler die das Innere des Hexeneis aus Aberglauben roh essen. Jungstadium (Hexenei) Hexenei von innen 1 Tag später Tage später Zur Homepage

Bilder

Thumbnail df3ff169 7fbd 420d bedd 638c17289c64
Thumbnail dbf1522b 759e 4021 8726 c09f146e4612
Thumbnail 74ce751b 0991 4c78 b559 c768ca9428fd
Thumbnail 18d37a2f 6686 4c6d bcb2 7890059d0a37
Stinkmorchel ist ein ungenißbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie ungenißbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 179 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Comments