Dachpilze

Der Hut ist immer gewölbt bis flach konvex, aber niemals niedergedrückt oder trichterartig vertieft. Der Stiel sitzt fast immer zentral am Hut an und lässt sich leicht von diesem trennen. An der Basis ist er dicklich bis knollig, aber niemals gerandet knollig. Ring und Volva fehlen. In jungem Zustand sind die Lamellen weiß, mit zunehmender Sporenreife verfärben sie sich rosa bis rötlich-bräunlich. Sie stehen frei vom Stiel. Das Sporenpulver ist rosa- bis rostbraun gefärbt.

Filter A-Z:

G R

G

R

Like uns auf
Abonniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel

Für unseren Newsletter benutzen wir den Anbieter Mailchimp. Für weitere Information lesen sie unsere Datenschutzerklärung