Habichtspilz (Sarcodon imbricatus)

Über Habichtspilz

Aliase:
Fichtenhabichtspilz, Habichtsstacheling, Rehpilz, Habichtsstoppelpilz, Braune Hirschzunge, Habichtsschwamm, Schuppiger Stachelschwamm, Hirschling
Gattung:
Merkmale:
Jung halbkugelig, später leicht trichterförmig, stacheliger bis zu 20cm breiter Hut.
Hutfarbe:
Braun.
Stielfarbe:
Graubraun.
Lamellen:
Kleine dicht gedrängte Stacheln die am Stiel etwas herablaufen.
Vorkommen:
Nadelwald.
Zeitraum:
August bis November.
Verwechslung:
Gallenstacheling.
Verwendbarkeit:
Jung Essbar, roh giftig. Im Alter bitter.
Besonderheiten:
Zum Trocknen geeignet.
Fleischfarbe:
Weißbraun.
Roehren:
Die Stoppeln sind weißbraun.
Geruch:
Würzig.
Geschmack:
Mild.
Sporen:
Dunkelbraun.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Habichtspilz ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Comments

Like uns auf
Abboniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel