Halskrausenerdstern (Geastrum triplex)

Über Halskrausenerdstern

Gattung:
Merkmale:
Der anfangs gerade ausgerichtete Stern krümmt sich. Die innere Schicht ist nicht elastisch genug und reisst ab. Dadurch entsteht die Halskrause. Die in der Mitte liegende Kugel öffnet sich oben und lässt so die Sporen herraus.
Farbe:
Braun.
Vorkommen:
Nadelwald.
Zeitraum:
August bis November.
Verwechslung:
Rötender Erdstern (etwas größer und ohne Halskrause).
Verwendbarkeit:
Ungenießbar.
Besonderheiten:
Entspringt aus einem Hexenei.
Fleischfarbe:
Weiß bis bräunlich.
Geruch:
Neutral.
Geschmack:
Unbedeutend.
Sporen:
Braun.

Bilder

Halskrausenerdstern ist ein ungenißbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie ungenißbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments

Like uns auf
Abboniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel