Brauner Filzröhrling (Xerocomus subtomentosus)

Über Brauner Filzröhrling

Aliase:
Ziegenlippe, Schafheiterl, Gänsemaul, Mooshäuptchen, Hellstieliger Filz-Röhrling
Gattung:
Merkmale:
3 - 10 cm breit und 3 -10 cm hoher Hut, filzig, niemals schmierig.
Hutfarbe:
Hellgelb bis olivbraun.
Stielfarbe:
Blassgelb bis rötlich braun
Sporen:
Olivbraun.
Vorkommen:
Nadelwald, auch Mischwald.
Zeitraum:
August bis Oktober.
Verwechslung:
Rotfußröhrling, Sandröhrling.
Verwendbarkeit:
Essbar.
Besonderheiten:
In seiner Nähe findet man oft Heidelbeeren.
Fleischfarbe:
Gelblich.
Roehren:
Gelblich.
Geruch:
Neutral.
Geschmack:
Mild.

Bilder

Brauner Filzröhrling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments

Like uns auf
Abonniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel

Für unseren Newsletter benutzen wir den Anbieter Mailchimp. Für weitere Information lesen sie unsere Datenschutzerklärung