Eichenrotkappe (Leccinum quercinum)

Über Eichenrotkappe

Aliase:
Eichenraufuss, Laubwald-Rotkappe
Merkmale:
Bis 15 cm breit mit weißem Fleisch das sich bei Anschnitt von rot bis schwarz verfärbt.
Hutfarbe:
Bräunliche bis rote Farbtöne.
Stielfarbe:
Weiß mit hutfarbenen Schuppen, läuft bei Druck rot oder blau an. .
Roehren:
Je nach Alter weiß bis braun.
Vorkommen:
Unter Eichen, Rotbuche und Linde.
Zeitraum:
Juni bis Oktober.
Verwechslung:
Espen-Rotkappe.
Verwendbarkeit:
Guter Speisepilz.
Sporen:
Hellbraun.
Besonderheiten:
Rotkappen sind immer sehr gute Speisepilze.
Fleischfarbe:
Weiß, bei Anschnitt rötlich.
Geruch:
Sehr angenehm nach Waldpilz.
Geschmack:
Mild.

Bilder

Eichenrotkappe ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments

Like uns auf
Abonniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel

Für unseren Newsletter benutzen wir den Anbieter Mailchimp. Für weitere Information lesen sie unsere Datenschutzerklärung