Schlehenrötling (Entoloma saepium)

Über Schlehenrötling

Aliase:
Blasser Pflaumen-Rötling, Blassbrauner Schlehenrötling, Blasser Rötling, Blasser Frühlingsrötling
Gattung:
Merkmale:
2-8 cm breit kegelig gewölbt, später ausgebreitet, etwas gebuckelt, Rand lange eingerollt, Oberfläche radialfaserig eingewachsen.
Hutfarbe:
Creme
Lamellen:
Weiß bis creme, im Alter leicht rosa.
Stielfarbe:
Weiß.
Sporen:
Rosa.
Vorkommen:
Waldränder, Gärten, Parks, unter Pflaumen, Schlehen und Weißdorn.
Zeitraum:
Frühling.
Verwechslung:
Riesenrötling, Maipilz.
Verwendbarkeit:
Essbar.
Besonderheiten:
Wie bei allen weißen Pilzen gilt "nur für erfahrene Pilzsammler", da es giftige Doppelgänger gibt, z.B. Riesenrötling.
Fleischfarbe:
Weiß.
Geruch:
Nicht pilzig, eher unangenehm sauer.
Farbe:
Creme.
Geschmack:
Mild, je nach Standort etwas muffig.

Bilder

Schlehenrötling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments

Like uns auf
Abonniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel

Für unseren Newsletter benutzen wir den Anbieter Mailchimp. Für weitere Information lesen sie unsere Datenschutzerklärung