Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)

Über Schwefel-Porling

Merkmale:
10-40cm breit, erst knollen- dann fächerförmig.
Hutfarbe:
Orange - gelb, mit hellgelben Rand.
Roehren:
Gelb, feinporig.
Vorkommen:
Laubbäume.
Zeitraum:
Mai bis Oktober.
Verwendbarkeit:
Jung essbar.
Sporen:
Weiß.
Verwechslung:
Nadelholzschwefelporling
Besonderheiten:
Falls er an einem giftigen Baum wächst (Eibe) unbedingt meiden.
Fleischfarbe:
Gelb.
Geruch:
Obstartig.
Geschmack:
Sauer.

Bilder

Schwefel-Porling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 238 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments