Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis)

Über Stockschwämmchen

Aliase:
Echtes Stockschwämmchen, Stockschüppchen, Gemeines Stockschwämmchen, Europäisches Stockschwämmchen
Merkmale:
4 cm breit, 5cm hoch, halbrunder Schirm, feuchte braune Hutoberfläche. Angenehmer Geruch. Stiel: Unter der häutigen Manschette deutlich geschuppt – nie silbrig glänzend.
Vorkommen:
Laubwälder (Im Bergland auch Nadelwälder).
Zeitraum:
April bis November.
Verwechslung:
Gifthäutling / Nadelholzhäubling Achtung leicht verwechselbar!
Verwendbarkeit:
Guter Speisepilz.
Hutfarbe:
Braun
Lamellen:
Weiß
Stielfarbe:
Braun mit abstehenden Schüppchen auf gelbweißem Grund.
Besonderheiten:
Eindeutige Bestimmung nur am Stiel möglich. Das Stockschwämmchen hat unterhalb des Ringes etwas abstehende Schüppchen.
Fleischfarbe:
Gelblich.
Geruch:
Pilzig.
Geschmack:
Mild-nussig.
Sporen:
Rostbraun.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Stockschwämmchen ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Comments

Like uns auf
Abonniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel

Für unseren Newsletter benutzen wir den Anbieter Mailchimp. Für weitere Information lesen sie unsere Datenschutzerklärung