Zunderschwamm (Fomes fomentarius)

Über Zunderschwamm

Merkmale:
Größe recht unterschiedlich, bis zu 30 x 25 cm.
Vorkommen:
An Laubbäumen.
Zeitraum:
März bis Oktober.
Verwendbarkeit:
Ungenießbar.
Besonderheiten:
Aus diesem Pilz gewann man in früheren Zeiten den Zunder (Brennstoff). In Rumänien wird heute noch die Trama zu einem lederartigen Material verarbeitet, aus dem für den Touristenmarkt kunstvolle Hüte, Taschen und Ähnliches gefertigt werden. Ansonsten hat der Zunderschwamm wirtschaftlich weitestgehend keine Bedeutung mehr. Das wissenschaftliche Interesse am Zunderschwamm hingegen ist in jüngerer Zeit ansteigend und auch in der Mykologie ist der Zunderschwamm als sogenannter Vitalpilz populär. (Quelle: Wikipedia)
Hutfarbe:
Orange- bis rostbraun.
Stielfarbe:
Graubraun.
Verwechslung:
Fichtenporling.
Fleischfarbe:
Hellbraun.
Geruch:
Unbedeutend.
Geschmack:
Neutral.
Sporen:
Weiß.

Sammelkalender

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
vereinzeltes Vorkommen
häufiges Vorkommen
Hauptwachstumszeitraum

Bilder

Zunderschwamm ist ein ungenißbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie ungenißbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 238 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Comments