Leuchtendroter Täubling (Russula borealis)

Über Leuchtendroter Täubling

Aliase:
Lachsroter Täubling, Cremeroter Täubling, Lachsroter Täubling.
Merkmale:
5 - 6 cm breiter gewölbter, später flacher in der Mitte eingesekter Hut mit leicht keuligem Stiel.
Hutfarbe:
Jung weiß später leuchtend rot bis rotbraun.
Fleischfarbe:
Weiss brüchig.
Lamellen:
Weiss bis creme.
Stielfarbe:
Weiß bis creme.
Vorkommen:
Laub- und Mischwald.
Zeitraum:
Juni bis Oktober
Verwendbarkeit:
Essbar.
Sporen:
Gelb.
Verwechslung:
Mit anderen rothütigen Täublingen
Besonderheiten:
Als junger halbkugeliger Pilz noch weiß mit rötlichem Schimmer.
Geruch:
Unbedeutend.
Geschmack:
Mild.

Bilder

Leuchtendroter Täubling ist ein essbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie essbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 238 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments