Strubbelkopf-Röhrling (Strobilomyces strobilaceus)

Über Strubbelkopf-Röhrling

Merkmale:
5-15 cm breiter Hut. Erst kugelig (unterhalb sind die Röhren verdeckt), später leicht abgeflacht (die Röhren werden sichtbar).
Hutfarbe:
Schwarzbraun.
Stielfarbe:
Unten schwarz, nach oben heller werdend.
Roehren:
Jung hell, später immer dunkeler.
Vorkommen:
Nordeuropa im Laubwald, Südeuropa auch im Tannenwald.
Zeitraum:
Juli bis Oktober.
Verwendbarkeit:
Ungenießbar.
Besonderheiten:
In Europa einziger Vertreter seiner Gattung.
Verwechslung:
Düsterer Röhrling.
Fleischfarbe:
Grau.
Geruch:
Sauer.
Geschmack:
Unbedeutend.
Sporen:
Schwarz.

Bilder

Strubbelkopf-Röhrling ist ein ungenißbarer Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie ungenißbare Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 238 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments