Zitronenblättriger Täubling (Russula sardonia)

Über Zitronenblättriger Täubling (Giftig)

Aliase:
Säufernase, Zitronenblättriger Tränentäubling
Merkmale:
4-10 cm breiter, jung halbkugelig, dann ausgebreitet, zuletzt in der Mitte vertieft und am Rand leicht geriefter Hut.
Hutfarbe:
Purpurviolett.
Lamellen:
Hellgelb.
Stielfarbe:
Weiß bis violett.
Sporen:
Creme.
Vorkommen:
Kiefernwald.
Zeitraum:
September bis November.
Verwechslung:
Stachelbeertäubling, Gedrungener Täubling, Purpurbrauner Ledertäubling, Schwarzroter Speitäubling.
Verwendbarkeit:
Giftig.
Besonderheiten:
Lamellen sind in der Lage bei Feuchtigkeit Wassertropfen auszuscheiden.
Fleischfarbe:
Weißgelb.
Geruch:
Obstartig.
Farbe:
Violett.
Geschmack:
Scharf.

Bilder

Zitronenblättriger Täubling ist ein giftiger Pilz aus unserem Pilzlexikon in der Kategorie giftige Pilze.
Unser Pilzlexikon umfasst 264 Pilze aus den Kategorien essbare Pilze, giftige Pilze und ungenießbare Pilze.

Ähnliche Pilze

Comments

Like uns auf
Abonniere unseren

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um immer die neuesten Nachrichten von Pilzfinder zu erhalten! Entdecken Sie exklusive Angebote, Tipps und Tricks, sowie Rezepte und Interessante Artikel

Für unseren Newsletter benutzen wir den Anbieter Mailchimp. Für weitere Information lesen sie unsere Datenschutzerklärung